Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Freitag, 1. Juli 2022, Nr. 150
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
02.11.2006 / Ausland / Seite 6

In der Türkei droht die Folter

Schweiz: Geplante Auslieferung eines kurdischen Flüchtlings wird zunehmend zum Politikum

Nick Brauns
Aufgrund eines türkischen Auslieferungsgesuchs wegen seiner angeblichen Beteiligung an einem Polizistenmord wurde der seit neun Jahren in der Schweiz lebende Erdogan Elmas im Februar 2006 in Haft genommen. Elmas hatte sich an Aktionen der revolutionären Linken in der Türkei beteiligt und war mit 16 Jahren nach Verhaftungen in seinem engsten Umfeld als Flüchtling in die Schweiz gekommen. Dort erhielt er 1999 »vorläufiges Asyl«, doch die Asylkommission verlängerte seine Aufnahme jährlich mit der Begründung, im Falle einer Abschiebung drohten ihm ernsthafte Nachteile.

Elmas bestreitet den Vorwurf des Polizistenmordes, der laut seinem Rechtsanwalt E. Marcel Bosonnet auf nachweislich unter Folter zustandegekommenen Aussagen beruht. Folter droht Elmas nach Überzeugung von Menschenrechtsaktivisten bei einer Auslieferung an die Türkei. Ein Garantieschreiben, das die Schweizer Justiz von der Türkei verlangte und in einer ersten Version als unbefriedigend zurückwie...

Artikel-Länge: 3031 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Drei Wochen lang gratis junge Welt lesen: das Probeabo. Aufklärung statt Propaganda!
Das Probeabo endet automatisch, muss nicht abbestellt werden.