Gegründet 1947 Sa. / So., 4. / 5. April 2020, Nr. 81
Die junge Welt wird von 2267 GenossInnen herausgegeben
28.10.2006 / Wochenendbeilage / Seite 3 (Beilage)

Der Schwarze Kanal: Ordentlicher Imperialismus

Werner Pirker
Der Pöbel unter den Völkern, angeführt von »Diktatoren und Radikalpopulisten« ist dabei, die Grundfesten des westlichen Ordnungssystems zu zerstören. »Den Alarmrufen der westlichen Strategen steht die schrille Selbstgewißheit der anderen Seite gegenüber«, läßt Michael Thumann in einem Artikel für Die Zeit den Gedanken seiner schlaflosen Nächten freien Lauf: »Der Westen schwächelt, geben wir ihm den letzten Stoß, ruft Mahmud Ahmadinedschad in Teheran. Endlich souverän!, jubelt Nordkoreas Kim Jong Il beim Zünden seiner ersten Atombombe. New York, ich komme, sagt Hugo Chávez in Venezuela und langt nach einem Sessel im UN-Sicherheitsrat.«

Die Unvernunft ist auf dem Vormarsch: »Ob am Pazifik, im Nahen und Mittleren Osten oder in Lateinamerika – überall schwindet westlicher Einfluß, drohen westlich geführte Ordnungsfeldzüge zu scheitern, scheren sich Diktatoren und Radikalpopulisten nicht mehr um die Meinung aus Washington oder Brüssel.« Muß das so sein? – stel...

Artikel-Länge: 4408 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Drei Wochen kostenlos probelesen!