75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Freitag, 28. Januar 2022, Nr. 23
Die junge Welt wird von 2569 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
17.10.2006 / Betrieb & Gewerkschaft / Seite 15

Widerstand europaweit

Treffen mit polnischen und türkischen Gewerkschaftern im Streikzelt des Berliner Bosch-Siemens-Hausgerätewerks

Daniel Behruzi
Die Beschäftigten des Bosch-Siemens-Hausgerätewerks (BSH) in Berlin-Spandau, die seit drei Wochen für den Erhalt der Waschmaschinenproduktion und ihrer Jobs streiken, tun alles, um die gegenseitige Unterstützung der von Arbeitsplatzabbau betroffenen Belegschaften zu entwickeln. Mit dem »Marsch der Solidarität« – der am kommenden Donnerstag mit einer Kundgebung vor der BSH-Zentrale in München endet – zogen sie vor die Betriebstore verschiedener Standorte des Konzerns sowie zum Nürnberger AEG-Werk und zu BenQ im nordrhein-westfälischen Kamp-Lintfort. Zudem setzen die BSHler, von denen viele aus der Türkei oder Vietnam stammen, auf internationale Solidarität.

Grundlegende Fragen

»Die Konzerne versuchen, eine Belegschaft gegen die andere auszuspielen, um noch höhere Profite rauszuschlagen – gegen diese Profitgier und die soziale Katastrophe, die diese nach sich zieht, wehren wir uns mit unserem Arbeitskampf«, stellte IG-Metall-Sekretär Luis Sergio am Freitag ...

Artikel-Länge: 5573 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €