5.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Freitag, 27. Mai 2022, Nr. 121
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
5.000 Abos für die Pressefreiheit! 5.000 Abos für die Pressefreiheit!
5.000 Abos für die Pressefreiheit!
28.08.2006 / Feuilleton / Seite 12

Der Nil

»Bier, Bier, Bier, wie es auch komme!«

Jürgen Roth
Gösser Bier ist meine Droge.

(Wolfgang Bauer)



Wenn in unserer Welt des götzengleich verehrten Wandels etwas Bestand haben mag, dann die innige Verbundenheit des deutschen Trinkervolkes mit dem Bier. Und gleichfalls die unverbrüchliche Assoziation des Landes mit einer gemeinhin gerühmten Tradition des Dichtens und Denkens scheint selbst in Zeiten der allseits beschworenen Globalisierung ihre Gültigkeit zu behalten, obwohl die Zeichen auf Auflösung derartiger Zuschreibungen stehen sollen.

Wie schaut es nun aus, sucht man vor diesem Hintergrund das gemeinsame Dritte? Genauer gefragt: Wie verhalten sich denn die Größten unter den Dichtern und Denkern, die poetischen Ewigkeitsstars und titanischen Reflexionscracks, zum Bier, theoretisch und praktisch?

Dickes Blut

Bei Immanuel Kant sieht es diesbezüglich düster bis geradezu pechfinster aus. Der Königsberger Kaffeekränzler verdammte das Bier – wie alle anderen Alkoholika – durch sein schlankweg herausgedröhntes Ver...







Artikel-Länge: 8004 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €