75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Montag, 24. Januar 2022, Nr. 19
Die junge Welt wird von 2569 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
07.07.2006 / Ausland / Seite 6

Eliten- statt Politikwechsel in Mazedonien

Parlamentswahlen in der früheren jugoslawischen Republik brachten keine wesentlichen Änderungen

Jürgen Elsässer
Von solchen Wahlen träumen die Imperialisten, vor solchen warnen die Anarchisten seit hundertfünfzig Jahren: Es gibt eigentlich nur zwei konkurrierende Machtblöcke, und die unterscheiden sich wie Sunil und Omo. Alle Politiker sind korrupt und können nach Belieben gekauft werden. Was wirklich im Land passiert oder nicht passiert, wird überall entschieden, nur nicht im Parlament. Willkommen in Mazedonien!

Dieser Staat schenkte einer Fruchtsalatsorte nicht umsonst seinen Namen als Adjektivattribut: Alles mögliche wird reingeschnipselt, und der jeweilige Koch entscheidet ganz alleine, ob die Mischung mehr nach Orange oder mehr nach Äpfeln schmeckt. Mazedonien jedenfalls, entstanden 1992 aus der Konkursmasse Jugoslawiens, ist einer der Prototypen der synthetischen Staaten der Neuen Weltordnung, ein Modell des globalistischen Nationbuilding. Alles Beharren auf Alexander dem Großen kann nicht darüber hinwegtäuschen, daß es an einer gewachsenen Staatsidentit...

Artikel-Länge: 2979 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €