75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Montag, 6. Dezember 2021, Nr. 284
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
24.06.2006 / Geschichte / Seite 13

Gemetzel an der Somme

Vor 90 Jahren begann die blutigste Materialschlacht des Ersten Weltkrieges

Gerd Fesser

In sehr vielen Dörfern findet man auf Kriegerdenkmälern oder auf Tafeln in den Kirchen die Namen der Gefallenen des Ersten Weltkrieges verzeichnet. Der Betrachter erschrickt, wenn er sieht, wie viele oft sehr junge Männer aus einem einzigen Dorf gefallen sind. Neben den Namen der Toten steht besonders häufig die Jahresangabe 1916.

Bei dieser Jahreszahl stellt sich schnell die Assoziation »Verdun« ein. Bei den Kämpfen um diese französische Festung, die am 21. Februar mit dem Überfall der deutschen 5. Armee begannen und die fast das ganze Jahr über andauerten, betrugen die deutschen Verluste 337000 Mann, die der Franzosen 362000 (siehe jW vom 18./19.2.2006). Der Blutzoll, den die vier Monate später beginnende Somme-Schlacht verlangte, war aber noch höher.

Entente- Offensive

Die Materialschlachten des Ersten Weltkrieges liefen bis 1917 fast alle nach dem gleichen schauerlichen Ritus ab. Die Angreifer nahmen jeweils das gegnerische Stellungssystem...

Artikel-Länge: 7733 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €