Der Schwarze Kanal: »Sender Jerewan««
Gegründet 1947 Freitag, 5. Juni 2020, Nr. 129
Die junge Welt wird von 2295 GenossInnen herausgegeben
Der Schwarze Kanal: »Sender Jerewan«« Der Schwarze Kanal: »Sender Jerewan««
Der Schwarze Kanal: »Sender Jerewan««
15.05.2006 / Inland / Seite 5

Tausende friedlich gegen Neonazis

Trotz Polizeiauftrieb kaum Zwischenfälle bei Demo gegen Aufzug von 200 NPDlern in Göttingen

Max Eckart

Ohne die im Vorfeld herbeigeredete Gewalt haben Tausende am Samstag in Göttingen gegen einen Aufmarsch der rechtextremen NPD protestiert. In seltener Übereinstimmung sprachen sowohl die Polizei als auch das Bündnis gegen rechts als Veranstalter der Demonstration von rund 6000 Teilnehmern. Die Antifaschistische Linke International, eine der aufrufenden Gruppen, wertete die Demonstration trotz des gigantischen Polizeieinsatzes als Erfolg. Die Polizei hatte annähernd 7000 Beamte aus zwölf Bundesländern sowie Wasserwerfer, Räumpanzer und Hubschrauber aufgeboten, um die Versammlung von etwa 200 Rechtsextremen vor dem Göttinger Bahnhof vor den Antifaschisten zu schützen.

Ganz ohne Rangeleien ging es nicht ab – einige Male gerieten Polizisten und Autonome aneinander. Als Demonstranten vor einem Café einen stadtbekannten Neonazi entdeckten und auf ihn zustürmten, setzten Beamte Schlagstöcke ein und drängten die Nazigegner zurück. Insgesamt 4...

Artikel-Länge: 3007 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Bitte tragen auch Sie mit einem Onlineabo dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €