3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Montag, 30. Januar 2023, Nr. 25
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
21.04.2006 / Titel / Seite 1

Potsdam macht auf Antifa

Wera Richter
Während Ermyas M. auf einer Potsdamer Intensivstation weiter um sein Leben ringt, reichen sich Repräsentanten der brandenburgischen Landeshauptstadt über die Parteigrenzen hinweg die Hände. »Wir sind Brandenburg« heißt der Schlachtruf, den Ministerpräsident Matthias Platzeck (SPD), sein Stellvertreter Jörg Schönbohm (CDU), der Vorsitzende der Linkspartei Lothar Bisky sowie die Vorsitzenden der Industrie- und Handelskammer und des Deutschen Gewerkschaftsbundes neben vielen weiteren nun gleichermaßen auf den Lippen haben. Gemeinsam sind sie schockiert über den brutalen Überfall auf einen ihrer Mitbürger am Ostersonntag; gemeinsam stehen sie am heutigen Freitag auf gegen Haß, Intoleranz und Rassismus; gemeinsam sind sie Patrioten. In ihrem Aufruf öffnen die Unterzeichner ihre Türen und ihre Herzen allen, die Brandenburg besuchen wollen. Vermutlich wie bisher, den einen mehr und den anderen weniger weit. Denn die von der SPD ins Leben gerufene Image-Kampagne ...

Artikel-Länge: 3543 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €