75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 26. / 27. November 2022, Nr. 276
Die junge Welt wird von 2690 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
06.04.2006 / Inland / Seite 4

Humankapital marktgerecht

EU will Bildung einheitlich zertifizieren und offenbar privaten Agenturen neue Aufträge verschaffen

Nele Hirsch
Ende 2004 führte die EU-Kommission den sogenannten Europaß ein, ein Instrumentarium, das es Arbeitssuchenden erleichtern soll, ihre Bewerbungsunterlagen in eine EU-weit akzeptierte, einheitliche Form zu bringen. Derzeit wird eine weitere bildungspolitische EU-Initiative diskutiert: der Europäische Qualifikationsrahmen. Individuell erworbene Qualifikationen sollen damit transparenter werden und sich europaweit besser miteinander vergleichen lassen, so das erklärte Ziel. Am Freitag steht das Thema »Europäischer Qualifikationsrahmen« auf Initiative der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen erstmals auf der Tagesordnung im Bundestag.

Die EU-Kommission sieht den Europäischen Qualifikationsrahmen als zentralen Baustein der Lissabon-Strategie, mit der die EU bis 2010 zum wettbewerbsfähigsten und dynamischsten »wissensbasierten Wirtschaftsraum« der Erde werden soll. Dazu müsse die »Beschäftigungsfähigkeit« der Menschen erhöht werden. Was die EU-Kommission genau darunter...

Artikel-Länge: 3946 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €