75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Dienstag, 30. November 2021, Nr. 279
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
01.04.2006 / Thema / Seite 15

»Militärisch und als Staatengebilde zu zerschlagen!«

Am 6. April 1941 begann der deutsche Vernichtungskrieg gegen Jugoslawien

Martin Seckendorf
Die Entscheidung für einen militärischen Angriff auf Jugoslawien bedeutete eine Wende in der deutschen Politik. Seit Ende des Ersten Weltkrieges waren die deutschen Macht- und Einflußeliten bestrebt gewesen, den ökonomisch und politisch bedeutenden, ab 1940 auch territorial größten Balkanstaat mit wirtschaftlicher, politischer und propagandistischer Durchdringung an sich zu binden. Insbesondere die bürgerliche politische Elite des Vielvölkerstaates orientierte sich zunehmend nach Deutschland. Jugoslawien trat am 25. März 1941 der unter deutscher Führung stehenden politischen Koalition, dem Drei-Mächte-Pakt, bei. Aus Sicht der Berliner Regierung war das die Krönung der deutschen Südostexpansion. Der Balkan galt als für Deutschland »gesichert«.

In Jugoslawien kam es jedoch zu Massenprotesten. Eine englandfreundliche Offiziersgruppe nutzte die Proteste. Sie stürzte am 27. März 1941 die Regierung und kündigte den Pakt. Der Regierungswechsel stellte die deutsc...

Artikel-Länge: 3473 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €