Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Sa. / So., 16. / 17. Oktober 2021, Nr. 241
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
10.03.2006 / Inland / Seite 9

»Ziel ist Beibehaltung der Produktion«

Streik bei CNH in Berlin-Spandau soll Werkschließung verhindern. Ein Gespräch mit Norbert Ahlers

Johannes Ullrich
Norbert Ahlers ist Betriebsratsmitglied bei CNH

- Seit dem 21. Februar streiken 500 Beschäftigte in Berlin-Spandau bei CNH – früher Orenstein und Koppel – gegen die vom Mutterkonzern Fiat angekündigte Werkschließung. Wie ist der Stand der Verhandlungen mit der Geschäftsleitung?

Bisher hat das Management nur die bei Betriebsschließungen gesetzlich vorgeschriebenen Maßnahmen angeboten und wenig Verhandlungsbereitschaft signalisiert. Das nächste Gespräch wird am heutigen Freitag stattfinden. Wir haben die Hoffnung, daß es eine Absichtserklärung von Fiat geben wird, eine Fortführung der Produktion mitzutragen – allerdings nicht unter ihrem Dach. Das würde bedeuten, daß Fiat bei der Suche nach einem Drittinvestor hilft.

- Welche Auswirkungen hat der Streik?

Hier in Berlin-Spandau werden zwar nur die Maschinen zusammengebaut, aber dennoch sind Zwischenhändler von unseren Lieferungen abhängig. Außerdem ist hier das weltweite Ingenieurskompetenzzentrum von CN...







Artikel-Länge: 3706 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die Buchlesewoche der Tageszeitung junge Welt vom 20. bis 23. Oktober. Alle Infos hier!