3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Dienstag, 28. September 2021, Nr. 225
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
22.02.2006 / Ansichten / Seite 3

»Eine inszenierte Kampagne gegen den Streik«

Anzeige gegen Stuttgarter ver.di-Funktionär wegen Arbeitsniederlegung. Ein Gespräch mit Bernd Riexinger

Daniel Behruzi, Stuttgart
Bernd Riexinger ist ver.di-Geschäftsführer im Bezirk Stuttgart-Ludwigsburg und Mitglied der Streikleitung Baden-Württemberg der Gewerkschaft

Im öffentlichen Dienst Stuttgarts wird seit über zwei Wochen gestreikt. Welche Bilanz ziehen Sie nach den bisherigen Aktionen?

Die hohe Streikbeteiligung ist für uns eine Überraschung. Wir hatten schon damit gerechnet, daß wir in den Arbeiterbereichen – bei der Müllabfuhr, den Tiefbauämtern Bauhöfen usw. – ganz gut aufgestellt sind. Daß aber auch die Beschäftigten in den Kitas und beim Jugendamt so toll im Streik dabei sind, freut uns sehr. Auch in den Kliniken ist die Beteiligung deutlich höher als beim letzten Arbeitskampf 1992. Wir haben, zumindest in der Region Stuttgart, auch eine bessere Mobilisierung in den Landkreisen hinbekommen. Das war in der Vergangenheit oft eine Schwäche von ver.di.

Sie wurden von einem Vater angezeigt, dessen Tochter aufgrund des Streiks nicht operiert wurde. Was sagen Sie ...

Artikel-Länge: 4097 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Letzte Möglichkeit: Drei Monate Aktionsabo »Marx für alle« für 62 Euro!