Gegründet 1947 Freitag, 30. Oktober 2020, Nr. 254
Die junge Welt wird von 2422 GenossInnen herausgegeben
22.02.2006 / Ausland / Seite 15

Irving zu Haftstrafe verurteilt

Wiener Gericht verurteilte britischen Holocaustleugner. Geständnis als Lippenbekenntnis eingestuft

Guido Speckmann
Der britische Holocaustleugner David Irving ist am Montag von einem Wiener Gericht zu drei Jahren Haft verurteilt worden. Die Anklage warf ihm vor, in zwei Reden 1989 in Österreich die Judenvernichtung während des Faschismus geleugnet zu haben. Wer an Gaskammern glaube, sei »ein Fall für die Psychiatrie« hatte Irving damals gesagt und von »Gaskammermärchen« gesprochen. Sechzehn Jahre nach seinen Vorträgen war er im November letzten Jahres bei einem erneuten Besuch in Österreich verhaftet worden. Vor Gericht nahm Irving nun seine Aussagen zurück: »Diese Meinung war falsch. Das habe ich in Etappen festgestellt über die let...

Artikel-Länge: 1974 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €