Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Donnerstag, 28. Oktober 2021, Nr. 251
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
20.02.2006 / Ausland / Seite 9

Konzernpoker in Portugal

Sonae will Kommunikationsriesen PT kaufen. Übernahmecoup soll letzte Etappe bei Privatisierung großer Staatsunternehmen einleiten

Peter Steiniger

Der Mischkonzern Sonae möchte den portugiesischen Telekommunikationsmarkt gründlich aufmischen. Das Übernahmeangebot für den ehemaligen Staatskonzern Portugal Telecom (PT) hat einen Umfang von 10,7 Milliarden Euro. Noch nie wurde so viel Geld für ein portugiesisches Unternehmen gezahlt. Marktführer PT hat den sechsfachen Börsenwert von Sonae, beschäftigt 30000 Mitarbeiter und bedient etwa vierzig Millionen Kunden in vierzehn Ländern. Vor allem in Brasilien und auf dem afrikanischen Markt ist PT stark vertreten. Sonae ist besonders an der lukrativen Mobilfunksparte interessiert. In Portugal würden sich die Marktanteile ihres Anbieters Optimus und der Telecom-Tochter TMN auf 67 Prozent addieren. PT dominiert hier auch die Festnetzsparte und den Breitband-Kabelmarkt.

Der Sonae-Coup euphorisiert sowohl die Börsen – die Telecom-Werte in ganz Europa zogen an – als auch die Analytiker: Portugal werde endlich als interessanter Anlageplatz wah...

Artikel-Länge: 5091 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.