Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Sa. / So., 23. / 24. Oktober 2021, Nr. 247
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
18.02.2006 / Wochenendbeilage / Seite 4 (Beilage)

Afrika im Weltzentrum

Bamako, Mali – Begegnung der globalisierungskritischen Bewegung mit Armut und Unterentwicklung

John Catalinotto
Mali, Westafrika:
12,5 Millionen Einwohner, Amtssprache: französisch, jährliches Pro-Kopf-Einkommen: 290 Dollar, Unabhängigkeit von Frankreich: 22.9.1960, Export: Gold, Baumwolle

Es mag für viele eine Überraschung gewesen sein, daß ausgerechnet Bamako, die Hauptstadt der Republik Mali, als Versammlungsort für das Afrika-Treffen des Weltsozialforums (WSF) im Januar ausgewählt wurde. Denn in dieser Stadt sind nur eine Handvoll größere Gebäude zu finden – einige Bürobauten der Regierung, ein fünfzehnstöckiges Luxushotel, eine internationale Bank und die große Moschee.

Mali schaut jedoch auf eine reiche Geschichte zurück, die daran erinnert, welch hohen Standard die afrikanische Zivilisation erreicht hatte, bevor der Sklavenhandel den Kontinent schwächte. Im frühen 14. Jahrhundert war Mali die führende Macht eines Imperiums, das größer war als das mittelalterliche Europa. Am Handelsweg zwischen dem Nahen Osten und der afrikanischen Goldküste, in der trocke...



Artikel-Länge: 9971 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.