75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 4. / 5. Dezember 2021, Nr. 283
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
13.02.2006 / Ansichten / Seite 2

»Chance, den Trend zu brechen«

Metall-Tarifrunde auch für die Entwicklung in anderen Branchen entscheidend. Ein Gespräch mit Reinhard Bispinck

Daniel Behruzi
Reinhard Bispinck ist Tarifexperte des Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Instituts (WSI) der gewerkschaftsnahen Hans-Böckler-Stiftung

Die IG Metall fordert in der nun angelaufenen Tarifrunde u. a. eine Lohnerhöhung von fünf Prozent. Unternehmervertreter und große Teile der Medien kritisieren das als unangemessen hoch. Wie beurteilen Sie die Forderungen der Gewerkschaft?

Sie ist nicht nur aus Sicht der Beschäftigten berechtigt, sondern auch ökonomisch sinnvoll. Die erzwungene Lohnzurückhaltung der letzten zehn Jahren hat sich beschäftigungspolitisch ganz und gar nicht ausgezahlt. Die Tarifabschlüsse des vergangenen und des laufenden Jahres sind mit Einkommenserhöhungen zwischen einem und zwei Prozent leider wiederum sehr bescheiden. Die IG Metall hat jetzt die Chance, diesen Trend zu brechen und wieder in eine aktive Verteilungspolitik einzusteigen. Das wäre für die Entwicklung der nächsten Jahre auch in anderen Branchen von großer Bedeutung...

Artikel-Länge: 4330 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €