Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Dienstag, 19. Oktober 2021, Nr. 243
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
17.12.2005 / Ansichten / Seite 2

»Kollegen legen immer wieder die Arbeit nieder«

Die Arbeiter von AEG-Nürnberg geben sich nicht geschlagen. Gespräch mit einem AEG-Arbeiter

Bernd Moser

* Unser Gesprächspartner arbeitet seit über zehn Jahren bei AEG in Nürnberg in der Produktion

F: Der Betriebsratsvorsitzende des Nürnberger AEG-Werkes, Harald Dix, hat am Mittwoch erklärt, er könne für nichts mehr garantieren, da »die Belegschaft die Fabrik übernommen« habe. Wie sieht denn die Situation im Werk seit Beginn der spontanen Arbeitsniederlegungen am Montag aus?

Es ist so, daß seit Montag, als der Electrolux-Europa-Vorstand Horst Winkler die endgültige Schließung des Nürnberger AEG-Werks für Ende 2007 bekanntgab, alles sehr chaotisch läuft. Die Kollegen legen immer wieder spontan die Arbeit nieder oder arbeiten sehr langsam, hier und da werden die Bänder abgeschaltet, viele haben sich krankschreiben lassen. Man ist immer wieder überrascht, was sich die einzelnen Abteilungen einfallen lassen, um die Produktion zu unterbrechen. Nichts ist geplant oder koordiniert. Manchmal läuft ein Band nur zehn Minuten, und danach versammeln sich die Leut...



Artikel-Länge: 4547 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €