Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Donnerstag, 21. Oktober 2021, Nr. 245
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
17.11.2005 / Thema / Seite 10

Hält Syrien stand?

Analyse * Damaskus im Visier US-amerikanischer und israelischer Militärstrategen. Imperialistische Mächte agieren im Komplott gegen den syrischen Präsidenten Assad mit verteilten Rollen

Klaus von Raussendorff

Die aggressive Kampagne gegen Syrien ist Teil jener Pläne, die von US-amerikanischen Neokonservativen und israelischen Likudniks ausgeheckt wurden, um den »Größeren Mittleren Osten« im Interesse der Rüstungs- und Ölkonzerne der USA und Israels radikal umzugestalten. »Regimewechsel« im Irak war schon unter Präsident William Clinton zum außenpolitischen Ziel der USA erklärt worden. Mit der Bush-Regierung begann nach der Eroberung von Afghanistan die Invasion und Besetzung des Irak im März 2003. Und schon damals, als noch Hochstimmung in Washington herrschte, beschuldigte US-Kriegsminister Donald Rumsfeld die Regierung in Damaskus, sie verstecke hochrangige Politiker der irakischen Baath-Partei und irakische Massenvernichtungswaffen. Tatsächlich aber tat die syrische Regierung alles, um Washington nicht zu verärgern. Schon aus Eigeninteresse des laizistischen, staatssozialistischen Gemeinwesens an der Bändigung der reaktionären Moslembrüder im eigenen Lande ...

Artikel-Länge: 18930 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €