Gegründet 1947 Donnerstag, 17. Oktober 2019, Nr. 241
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
22.10.2005 / Titel / Seite 1

Solidarität in ganz Europa

Electrolux-Beschäftigte in sieben Ländern protestieren gegen Werksschließungen. Streikende blockierten AEG-Werk in Nürnberg

Sebastian Gerhardt

Im Nürnberger AEG-Werk sowie in Electrolux-Standorten in sechs anderen europäischen Ländern haben am Freitag Tausende Beschäftigte ihre Arbeit niedergelegt. Sie folgten damit einem Aufruf des Europäischen Metallarbeiterverbandes, um weitere Werksschließungen zu verhindern.

Allein im Nürnberger AEG-Werk, das zum schwedischen Electrolux-Konzern gehört, beteiligten sich über 1000 Metaller an einem Warnstreik. Mit Beginn der Frühschicht hatten Arbeiter und Angestellte die Arbeit niedergelegt und zunächst den Eingang zum Werk blockiert. Nach Diskussionen wurde beschlossen, die Arbeit nicht – wie vom Vertrauenskörper der IG Metall geplant – gegen 10 Uhr wieder aufzunehmen. Ab der Spätschicht sollte aber wieder produziert werden. Das heißt für einige: freitags streiken – sonnabends arbeiten.

Der Mutterkonzern verlegt seine Fertigung aus Westeuropa in Billiglohn- und Schwellenländer. Das Werk in Fuenmayor (Spanien) wird geschlossen, in Florenz (Italien)...



Artikel-Länge: 3184 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €