Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Montag, 18. Oktober 2021, Nr. 242
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
22.07.1998 / Ausland / Seite 0

Dauerkonflikt Saudi-Arabien - Jemen eskaliert

Hinter Streit um eine Insel steht jahrzehntealte Feindschaft

Anton Holberg

Der Streit zwischen Saudi-Arabien und Jemen um die Insel Duwaima im Roten Meer eskaliert. Die saudi-arabische Regierung berichtete am Dienstag, bei Kämpfen seien drei jemenitische Soldaten getötet worden. Die jemenitischen Grenzposten auf der Insel hätten das Feuer eröffnet, behauptet der saudische Innenminister. Der jemenitische Präsident Saleh hatte zuvor dem Nachbarland vorgeworfen, mit neun Kriegsschiffen die Insel angegriffen zu haben.

Die saudisch-jemenitischen Animositäten haben eine lange Geschichte. Auch nachdem die Vereinigung der nationalrevolutionären Demokratischen Volksrepublik Jemen (DVRJ) im Süden und der Arabischen Republik Jemen (ARJ) im Norden zugunsten der konservativen Kräfte im Land ausgegangen ist, haben sich die Beziehungen nicht verbessert.

Zunächst hatte Saudi-Arabien im jemenitischen Bürgerkrieg in den 60er Jahren das in Sanaa herrschende Regime des Imams Muhammad al-Badr gegen die republikanischen Armeekräfte unter...

Artikel-Länge: 3686 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die Buchlesewoche der Tageszeitung junge Welt vom 20. bis 23. Oktober. Alle Infos hier!