Gegründet 1947 Mittwoch, 27. März 2019, Nr. 73
Die junge Welt wird von 2173 GenossInnen herausgegeben
16.09.2005 / Ansichten / Seite 8

»Wir werden von vielen Prominenten unterstützt«

Antifaschistische Gala in Berlin. Ein Gratiscocktail pro mitgebrachtem NPD-Plakat. Polizei wird herausgefordert. Ein Gespräch mit Michael Kronewetter

Lars Jeschonnek

* Dr. Michael Kronewetter ist Pressesprecher der Antifaschistischen Linken Berlin (ALB). Informationen: www.antifa.de


F: Ende August ist die Berliner Polizei gegen eine Veranstaltung der Antifa vorgegangen, weil dort gegen Abgabe eines abgerissenen NPD-Plakates ein Gratiscocktail ausgeschenkt wurde. Heute abend wollen Sie die Polizei erneut herausfordern – und zwar mit einem antifaschistischen Gala-Abend. Mit wieviel Leuten rechnen Sie? Bekommen Sie Unterstützung?

Wir rechnen mit einem vollen Saal. Das Statthaus Böcklerpark in Berlin-Kreuzberg faßt 800 Menschen, und ich denke, wir werden den Laden voll bekommen. Inzwischen laden mehr als 200 Gruppen und Einzelpersonen zu dieser Veranstaltung ein. Darunter sind Persönlichkeiten wie der Europa-Abgeordnete Tobias Pflüger, die stellvertretende Vorsitzende der Linkspartei, Katja Kipping, oder der Fraktionsvorsitzende der Grünen im Berliner Abgeordetenhaus, Volker Ratzmann. Auch der Bundestagsabgeordne...




Artikel-Länge: 4029 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €