jW-Protest-Abo: 3 Monate für 62 €!
Gegründet 1947 Sa. / So., 19. / 20. September 2020, Nr. 220
Die junge Welt wird von 2351 GenossInnen herausgegeben
jW-Protest-Abo: 3 Monate für 62 €! jW-Protest-Abo: 3 Monate für 62 €!
jW-Protest-Abo: 3 Monate für 62 €!
14.09.2005 / Inland / Seite 4

OECD mit froher Botschaft

Studie attestiert deutschem Bildungssystem Fortschritte. GEW mahnt höhere Bildungsausgaben an

Ralf Wurzbacher

Die Botschaft könnte noch gut und gerne zwei Prozentpunkte Wählerstimmen wert sein, vorausgesetzt, sie wird für bare Münze genommen: »Die Bildungschancen sind für alle in Deutschland so groß wie nie«, frohlockte Bundesbildungsministerin Edelgard Bulmahn (SPD) am Dienstag vormittag vor versammelter Medienschar in Berlin. Anlaß ihrer Freude war die gestern zeitgleich in London, Paris, Washington, Mexiko City und der Bundeshauptstadt vorgestellte Studie »Bildung auf einen Blick 2005« der Organisation für Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD). Hatte es in den Vorjahren regelmäßig herbe Kritik an der hiesigen Bildungsmisere gesetzt, wähnen die OECD-Analysten das deutsche Bildungssystem neuerdings auf dem »Weg der Besserung«.

Selbst der von deutschen Bildungspolitikern wegen seines unbeugsamen Urteils gefürchtete internationale PISA-Koordinator Andreas Schleicher hatte erstmalig Worte verhaltenen Lobes für die deutschen »Reformbemühungen« üb...

Artikel-Länge: 4275 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,80 € wochentags und 2,20 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet auch das Protest-Abo: Drei Monate täglich die gedruckte Ausgabe kennenlernen für 62 €. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/protest-abo

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €