75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Montag, 29. November 2021, Nr. 278
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
27.08.2005 / Wochenendbeilage / Seite 19

Legalisierter Protest

Vor 25 Jahren wurden in Polen unabhängige Gewerkschaften zugelassen

Sebastian Gerhardt

Während des Verhörs von Zbigniew Bujak, eines Solidarnosc-Aktivisten, durch die Polizei im sozialistischen Polen kam es bereits bei der Aufnahme der Personalien zu einem Zwischenfall. Befragt nach seinem sozialen Status, gab der Verhaftete an, er sei Arbeiter. Wie den verhörenden Beamten bekannt, entsprach diese Auskunft den Tatsachen. Sie entsprach aber nicht dem Bild der Polizisten von einer verführten Arbeiterklasse und böswilligen, unzuverlässigen Intelligenzlern, die alle selbstverständlichen Probleme verkomplizieren müssen und damit den Aufruhr herbeiführen. Sie brüllten, er sei kein Arbeiter, er sei Intellektueller, denn: »Du hast Abitur.« Der spätere Kommentar des so Beschimpften fiel sachlicher, allerdings etwas ironisch aus. Tatsächlich sei die polnische Arbeiterklasse des Sommers 1980 eine gebildete Klasse gewesen. Genauso, wie Marx es für den Kapitalismus und sein Proletariat vorhergesagt habe, hätten die kommunistische Partei und der Staat in...

Artikel-Länge: 8803 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €