Gegründet 1947 Mittwoch, 8. Juli 2020, Nr. 157
Die junge Welt wird von 2327 GenossInnen herausgegeben
10.08.2005 / Ausland / Seite 7

Hoffnungsschimmer nach dem Tsunami

Helsinki: Vertreter Indonesiens und der Bewegung Freies Aceh (GAM) rüsten ab dem 15. August für den Frieden

Rainer Werning

»Wenn du wegrennst, schießen sie auf dich. Bleibst du stehen, wirst du verprügelt«. Das gab noch in diesem Frühjahr ein junger Acehnese gegenüber Mitarbeitern der US-amerikanischen Menschenrechtsorganisation Human Rights Watch zu Protokoll. Der Jugendliche hatte Glück. Er konnte den schießwütigen indonesischen Sicherheitskräften entkommen und ins benachbarte Malaysia flüchten. Vorfälle solcher Art sollen bald ein für allemal passé sein. Nach fünf Gesprächsrunden seit Anfang dieses Jahres einigten sich Vertreter Jakartas und der Bewegung Freies Aceh (Gerakan Aceh Merdeka, GAM) Mitte Juli darauf, am 15. August einen historischen Schulterschluß zu vollziehen und im fernen Helsinki ein Friedensabkommen zu unterzeichnen. Eingefädelt hat diesen Deal die vom früheren finnischen Präsidenten Martti Ahtisaari geleitete Crisis Management Initiative (CMI). Endet mit der gemeinsamen Vertragsunterzeichnung nunmehr einer der ältesten Konflikte in Südostasien?


Acht ...


Artikel-Länge: 5897 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,80 € wochentags und 2,20 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €