Gegründet 1947 Dienstag, 26. März 2019, Nr. 72
Die junge Welt wird von 2173 GenossInnen herausgegeben
20.07.2005 / Inland / Seite 15

Störversuche geplant

Neonazis drohen vor »Heß-Gedenken« in Wunsiedel

In vielen Städten organisieren Antifaschisten momentan Informationsveranstaltungen zum »Heß-Gedenken« der Neonazis im bayerischen Wunsiedel am 21. August und den geplanten Gegenaktivitäten. Die »Kampagne NS-Verherrlichung stoppen« informierte nun darüber, daß Neofaschisten im Internet dazu aufrufen, diese Veranstaltungen zu »besuchen«. »Zwei unserer Veranstaltungen, in Kassel und Bensheim, wurden bereits von Neonazis ›besucht‹, wenn auch nicht mit Erfolg«, berichtete Korinna Pflug von der Kampagne. Weitere Störversuche seien in Nordrhein-Westfalen geplant. Dort mobilisiere das »Aktionsbüro West« zu zwei Aufmärschen unter dem Motto »Für ein ehrenvolles Gedenken in Wunsiedel« nach Leverkusen und Köln. In den beiden Städten sollen an diesen Tagen Veranstaltungen ...

Artikel-Länge: 2401 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €