Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Donnerstag, 28. Oktober 2021, Nr. 251
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
31.05.2005 / Ansichten / Seite 15

»Vollendete Tatsachen«

Daimler-Betriebsrat will Zumutungen des »Zukunftsvertrages« für Beschäftigte »hinter den Kulissen« durchwinken. Ein Gespräch mit Tom Adler

Daniel Behruzi

* Tom Adler ist Betriebsrat im DaimlerChrysler-Werk Stuttgart-Untertürkheim, Mitglied im Ortsvorstand der IG Metall Esslingen und Mitherausgeber der Betriebszeitung alternative

F: Vor knapp einem Jahr ist bei DaimlerChrysler der »Zukunftsvertrag« unterschrieben worden, durch den die Personalkosten um 500 Millionen Euro reduziert werden sollten. Welche Erfahrungen haben die Beschäftigten mit dessen Umsetzung gemacht?

Davon sind bisher insbesondere die seither neu eingestellten Beschäftigten und übernommenen Azubis betroffen. Die Tatsache, daß sie für die gleiche Arbeit mehrere hundert Euro weniger verdienen als ihre Kollegen, hat bei ihnen zu großem Unmut geführt. Die Reaktionen zeigen, daß das ganze Schönreden des Abschlusses durch die Betriebsratsspitze nicht gewirkt hat. Auch in den Dienstleistungsbereichen, wo die Arbeitszeit verlängert und die Löhne gesenkt werden sollen, ist der Widerstand besonders stark. Die Argumentation, dadurch würden Ausl...



Artikel-Länge: 5355 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.