75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Dienstag, 9. August 2022, Nr. 183
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
24.05.2005 / Ansichten / Seite 8

»Unsere Bekanntheit wird jetzt bundesweit zunehmen«

* Die WASG setzt auf ein Bündnis mit der PDS und hofft auf SPD-Überläufer. Ein Gespräch mit Axel Trost

Rainer Balcerowiak

* Axel Trost ist Mitglied des Geschäftsführenden Bundesvorstandes der Wahlalternative Arbeit und soziale Gerechtigkeit (WASG)

F: Die WASG hat in Nordrhein-Westfalen bei ihrer ersten Teilnahme an einer Landtagswahl 2,2 Prozent der Stimmen erhalten. Ist das ein Erfolg oder eine Niederlage?

Ein Erfolg.

F: Ohne Wenn und Aber? Schließlich ist man ja ursprünglich mit dem Ziel angetreten, die Fünfprozent-hürde zu überspringen.

Ja, das ist richtig, aber wir müssen einfach sehen, daß der Zeitraum zwischen Parteigründung und Wahl doch sehr kurz gewesen ist. Vor diesem Hintergrund sind wir sehr zufrieden, und ich denke, unsere Bekanntheit wird jetzt auch bundesweit durch diesen Achtungserfolg erheblich steigen.

F: Wie erklären Sie sich, daß viele Menschen offenbar einen Politikwechsel wollen, aber ausgerechnet der CDU ihre Stimmen geben, von der ja alles andere als eine sozialere Politik zu erwarten ist?

Weil die CDU aufgrund ihrer Demagogie leid...











Artikel-Länge: 4435 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €