75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Montag, 29. November 2021, Nr. 278
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
25.04.2005 / Feuilleton / Seite 13

Ducken und treten

Am Rand, und zwar unten: Die gefährlichen Klassen

Helmut Höge

Die Anti-»Hartz IV«-Aktivisten der Gruppe »Anders Arbeiten« veranstalteten am 19.April in Berlin eine Diskussion über die »Marginalisierten – Am Rande der Gesellschaft«. U.a. berichtete dort der Pfarrer Peter Storck über seine Erfahrungen mit Obdachlosen, die er für »relativ überlebensfähig und sehr eigensinnig« hält – deswegen als »Avantgarde« begreift (ähnlich schätzte ich in der jW am 19. April die »Zigeuner« ein). In den 20er Jahren ließ sich Gregor Gog bei seiner Organisationsarbeit unter »Landstreichern« ebenfalls von solchen Überlegungen leiten. Und noch in den 80er Jahren gab es in Italien ein Netzwerk junger Obdachloser, die sich stolz »streunende Hunde« (cani scolti) nannten. In bezug auf die »Hartz IV«-Betroffenen gab die Vertreterin einer Arbeitsloseninitiative jedoch zu bedenken: »Wir stellen uns die Erwerbslosen immer zu homogen vor. Jeder geht anders mit seiner Arbeitslosigkeit um. Man kann sie nicht einfach mobilisieren.« Die darauffolgend...

Artikel-Länge: 8285 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €