jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Dienstag, 17. Mai 2022, Nr. 114
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
16.02.2005 / Inland / Seite 5

Aussteiger beleuchtet braune Szene im Norden

Ehemaliger schleswig-holsteinischer NPD-Chef Jürgen Gerg kehrt Neonazis den Rücken und berichtet beim ZDF-Magazin »Frontal 21« über rechtsextreme Drahtzieher und ihre Arbeitsweisen

Jörg Fischer

Der frühere Landesvorsitzende der NPD Schleswig-Holstein und ehemalige »Kameradschaftsführer« Jürgen Gerg hat der Neonaziszene offenbar den Rücken gekehrt und packt nun aus. Am 4. Februar besuchte der 29jährige Gerg das nordrhein-westfälische PDS-Landesvorstandsmitglied Thorsten Spelten in der Duisburger Fraktionsgeschäftsstelle. In seinem Rucksack hatte er Dokumente, Fotos und Videos, die nicht nur seine Entwicklung, sondern vor allem das Leben der norddeutschen Neonaziszene wiederspiegeln. Zu sehen sind Drahtzieher im braunen Netz, wie man sie in der Öffentlichkeit nur selten zu Gesicht bekommt.

Jürgen Gerg gehörte zur Führung der braunen Szene in Norddeutschland und hatte mehrere hochrangige Funktionen in der NPD und ihrer Jugendorganisation auf bundes- und schleswig-holsteinischer Landesebene. Von 1999 bis 2002 war er Landesvorsitzender der »Jungen Nationaldemokraten« (JN), 1999/2000 Mitglied des Bundesvorstandes der JN, zeitweilig Ende 2000 sogar...

Artikel-Länge: 3341 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €