Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Donnerstag, 30. Juni 2022, Nr. 149
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
15.02.2005 / Ausland / Seite 7

Postenschacher beginnt

Irak: Allianz aus schiitischen Parteien und säkularen Gruppierungen erhält Mehrheit der Parlamentssitze. US-Favorit setzt sich für Einführung der Scharia ein

Rainer Rupp

Wenn die jüngste Abstimmung der Iraker in einem anderen Land stattgefunden hätte, wären die Verteidiger der »Democracy« wegen der vielen dubiosen Machenschaften empört auf die medialen Barrikaden gestiegen. Statt dessen aber wurde am Sonntag abend die »Mutter aller Wahlen« im Irak gefeiert. Nach der Neuauszählung der Stimmen aus vielen Wahlurnen war das Ergebnis politisch akzeptabler und die Mehrheit der von Großajatollah Sistani gestützten Schiiten-Allianz war von den befürchteten 60 Prozent auf deutlich unter 50 Prozent reduziert worden, weswegen das Ergebnis von Kandidaten der Allianz sofort angezweifelt wurde. Erleichterung herrschte dagegen in den USA, wo die New York Times am Montag unter dem Titel »Machtbalance« ausführte, daß die »hauchdünne« Mehrheit der Schiiten »so gut wie sicherstellt, daß eine schwache Regierung erhalten bleibt, die nicht dazu fähig sein wird, weitreichende Veränderungen durchzusetzen«.

Schlappe für Marionetten

Laut off...



Artikel-Länge: 4645 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €