5.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. Mai 2022, Nr. 122
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
5.000 Abos für die Pressefreiheit! 5.000 Abos für die Pressefreiheit!
5.000 Abos für die Pressefreiheit!
29.01.2005 / Inland / Seite 5

Umzugsaufforderung mit fatalen Folgen

fghanische Familie aus Unterfranken wollte Zwangsunterbringung abwenden. Kinder kündigten Ausbildungsverhältnis, um die Miete zu verdienen. Nun droht die Abschiebung

Swantje Unterberg

Afghanischen Flüchtlingen droht mit dem Stichtag 1.Mai dieses Jahres die Abschiebung in ihr Herkunftsland. So planen zumindest die Innenminister der Länder. Der tatsächliche Beginn der Rückführungen kann sich auf Grund der laufenden Verhandlungen mit Kabul allerdings noch verändern. Das Datum 1. Mai hängt nun wie ein Damoklesschwert über einer afghanischen Familie aus Unterfranken, deren Kräfte sich seit September noch auf das Abwenden eines drohenden Zwangsumzugs in eine staatliche Sammelunterkunft konzentrierten.

Grundlage für die angeordneten Umzüge ist das am 1. Juli 2002 in Bayern in Kraft getretene Aufnahmegesetz. Damit fielen Unterbringung und Versorgung von Flüchtlingen, die keinen sicheren Aufenthaltsstatus haben, nach dem Asylbewerberleistungsgesetz in die alleinige Zuständigkeit des Freistaats. Zuvor lag die Unterbringung im Ermessen der Bezirke. (jW berichtete).

Die afghanische Familie reagierte laut einem Bericht des Würzburger Volksb...



Artikel-Länge: 3001 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €