75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Montag, 29. November 2021, Nr. 278
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
25.01.2005 / Feuilleton / Seite 13

Nächtliche Schreie

Die Eigentümer sind die alten: Eine Verfolgte des Naziregimes soll ihre Wohnung in einer ehemaligen SS-Siedlung in Berlin räumen

Antonín Dick

Am 17. Januar, zehn Tage vor dem Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus, warf der Vermieter die fristlose Kündigung des Mietvertrages in den Briefkasten von Dora Dick, meiner Mutter: Räumung der Wohnung innerhalb von vier Tagen. Begründung: nächtliche Schreie, Verunreinigungen vor der Wohnungstür. Meine Mutter ist 93 Jahre alt und Überlebende des Holocaust, was auch dem Vermieter bekannt ist.


Kein Kommentar

In England war meine Mutter neben Stefan Zweig, Oskar Kokoschka und anderen antifaschistischen Exilanten Mitbegründerin der Free German League of Culture in Great Britain, des späteren Kulturbundes zur demokratischen Erneuerung Deutschlands. Nach der Niederschlagung des Hitlerfaschismus kehrte sie in ihre Heimatstadt Berlin zurück, um am Aufbau eines friedliebenden Deutschland mitzuwirken. Ihre gesamte Familie war verschollen, vernichtet.

Die britische Militärregierung half bei der Wohnungssuche und wies ihr im Herbst 1946 eine ne...






Artikel-Länge: 4163 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €