75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Montag, 29. November 2021, Nr. 278
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
25.01.2005 / Inland / Seite 15

Schriftstellergewerkschaft mit Verlegern einig

Vergütungsregeln für Buchautoren vereinbart. Ver.di: »Kompromiß nicht leicht gefallen«

Hannes Heine

Der Verband deutscher Schriftsteller (VS) hat sich in der vergangenen Woche mit zahlreichen Verlegern auf gemeinsame Vergütungsregeln für Autoren belletristischer Werke in deutscher Sprache geeinigt. Die Regelungen sind als Kompromiß vom Bundesjustizministerium erarbeitet wurden. Eine Vermittlung war notwendig geworden, weil die Gespräche über Entlohnungen zwischen der eigens dafür gegründeten Verlegervereinigung und dem VS im September 2003 ergebnislos abgebrochen worden waren. Der VS ist Teil der Dienstleistungsgewerkschaft ver.di und führender Berufsverband...

Artikel-Länge: 1788 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €