3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 25. / 26. September 2021, Nr. 223
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
25.03.1997 / Ansichten / Seite 0

Hat Arafat der Hamas grünes Licht gegeben?

jW sprach mit Avi Primor, Botschafter Israels in der BRD

F: Die israelische Regierung hat jetzt erklärt, sie wolle die Kontakte mit den Palästinensern einfrieren und einige Projekte verschieben. So soll sich beispielsweise die Freilassung palästinensischer Gefangener verzögern. Ist das die richtige Antwort auf den Selbstmord-Anschlag der islamistischen Hamas am vergangenen Freitag?

Unsere Regierung hat nur gesagt, sie will zuerst Verhandlungen über die Sicherheitslage führen. Erst wenn diese wieder stabiler ist, kann man andere Themen ansprechen. Sollen wir die Friedensgespräche etwa unter Terror fortsetzen? Das geht schon deshalb nicht, weil die israelische Bevölkerung das nicht akzeptieren würde. Sie verbindet einen Friedensprozeß mit Sicherheit. Wenn man uns so angreift wie in den letzten Tagen, seien es die Schüsse des jordanischen Soldaten auf Schulkinder oder die Bombe im Kaffeehaus in Tel Aviv, dann können wir nicht einfach weiterverhandeln. Zumal wir wissen, daß es Pläne gibt, weitere Terroranschläge...

Artikel-Länge: 5395 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Letzte Möglichkeit: Drei Monate Aktionsabo »Marx für alle« für 62 Euro!