Der Schwarze Kanal: »Verkommen«
Gegründet 1947 Sa. / So., 4. / 5. Juli 2020, Nr. 154
Die junge Welt wird von 2327 GenossInnen herausgegeben
Der Schwarze Kanal: »Verkommen« Der Schwarze Kanal: »Verkommen«
Der Schwarze Kanal: »Verkommen«
17.01.2005 / Ansichten / Seite 8

Schulklokontrolleur

Ein-Euro-Job des Tages

Ab in die PISA-Gosse: Eine Schule in Nordrhein-Westfalen verlangt von ihren Schülern nach einer Meldung des Landesverbandes der Jungen Liberalen (JuLi) eine Art »Toiletten-Maut«, jedenfalls wenn sie Marmorwaschbecken verätzter Notdurft-Keramik vorziehen. Zwölf Jahre lang wurden demnach die Toiletten der Gesamtschule für den Ennepe-Ruhr-Kreis in Sprockhövel nicht mehr renoviert. Dann stanken die Verhältnisse zum Himmel und eine Schulkonferenz entschied, das vorhandene Geld für die Aufhübschung einer Erleichterungsanstalt zu investieren. Seit vergangenem Montag können sich die Schüler zwischen der Latrine, die nach zwölfjähriger Benutzung im längst erreichten Naturzustand belassen wurde, und Klos im Sinne der abendl...

Artikel-Länge: 2259 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,80 € wochentags und 2,20 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Wo gibt es noch konsequent linken Journalismus? Na, am Kiosk, für  1,80 €!