Gegründet 1947 Dienstag, 22. Oktober 2019, Nr. 245
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
15.01.2005 / Inland / Seite 16

Nach der 10. Luxemburg-Konferenz

Eine wunderbare Entwicklung – auch bei den Abos?

Die 10. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz am 8. Januar in Berlin war in vielerlei Hinsicht etwas Besonderes. Im Schnitt besuchten etwa 1 000 Menschen die ersten neun Konferenzen, diesmal waren es mindestens 1600. Darunter 75 registrierte Medienvertreter, rund 100 Helferinnen und Helfer, 1463 Karten wurden verkauft, hinzu kamen Gäste und Standbetreiber (an 41 Ständen wurden Broschüren, Informationen und Gespräche angeboten). Obwohl die 10. Konferenz die bisher teuerste war, ist sie die erste, die weitgehend kostendeckend durchgeführt wurde. Aber auch nur deshalb, weil wie in jedem Jahr ein fester Stamm von Unterstützerinnen und Unterstützern aus dem Umfeld der Veranstalter (junge Welt, Cuba sí, GBM) uns von Dienstleistern unabhängig gemacht haben. Ein herzliches Dank...

Artikel-Länge: 2437 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €