Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Donnerstag, 28. Oktober 2021, Nr. 251
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
04.06.1998 / Feuilleton / Seite 0

Seine Filme - nicht mehr zu sehen

Am 30. Mai starb der Filmemacher Gerhard Scheumann

Karl Gass

Er war mein Lehrling, mein Assistent, mein Freund, mein Kollege - einer der Großen des Welt-Dokumentarfilms. Als wir uns das erste Mal begegneten, war er 19 Jahre alt, frisch gekürter Abiturient - ich war 32. Es war in Nordhausen, seiner neuen Heimat, wo ich für den Berliner Rundfunk eine meiner Serien-Sendungen »Wir schalten uns ein« produzierte - eine Woche lang mit täglichem Sendetermin. Am dritten Tag übergab ich ihm mein Reporter- Mikrofon für Interviews zum Thema: Jugend in der Stadt. Er zeigte Talent. Am fünften Tag machte ich ihm das Angebot, mit mir als Lehrling und Assistent nach Berlin zu kommen. Am sechsten Tag packte er seinen Koffer, um in meiner Redaktion beim Berliner Rundfunk sein Medien-Abenteuer zu beginnen.

Jahre später, als Moderator von »Prisma«, eines kritischen Fernsehmagazins, geriet er ins Kreuzfeuer einer Person in der Obrigkeit und packte dann erneut seine Koffer, um zum Film zu »reisen«. Zusammen mit Walter Heynowski und de...

Artikel-Länge: 3650 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.