3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Montag, 6. Februar 2023, Nr. 31
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
03.01.2005 / Inland / Seite 5

Hackerparty »21c3«

Über tausend kritische IT-Freaks besuchten Jahreskongreß des Chaos Computer Clubs in Berlin. Big-Brother-Award u. a. für Ulla Schmidt und die Handelskette Lidl. Von Volker Bombien

Volker Bombien

Im toten Winkel der Linken findet seit Jahren mitten in Berlin kurz vor dem Jahreswechsel ein Treffen von Computerfreaks statt, das sich »Congress über Technologie, Gesellschaft und Utopien« nennt. Die Hackertagung trägt diese Bezeichnung zu Recht. Denn nirgendwo sonst wird so kompetent und facettenreich über die gesellschaftlichen Auswirkungen moderner Informationstechnologie diskutiert. So auch auf dem »21c3«. Die Abkürzung steht für den »21. Chaos Computer Congress«, der vom 27. bis 29. Dezember in Berlin stattfand.

Breite Themenpalette

Weit über tausend Hacker fanden den Weg ins Berliner Congress Center, wo der Chaos Computer Club für drei Tage ein Konferenzprogramm präsentierte, das von praktischen Vorführungen und IT-Vorträgen über technische Installationen bis hin zu spielerischen Kunstdarbietungen reichte. Die Themenpalette begann bei Biometrie in Ausweispapieren und endete nicht bei der Darstellung der Videoüberwachung im europäischen Verg...



Artikel-Länge: 4087 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €