Dein Abo für den heißen Herbst!
Gegründet 1947 Friday, 7. October 2022, Nr. 233
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Dein Abo für den heißen Herbst! Dein Abo für den heißen Herbst!
Dein Abo für den heißen Herbst!
21.12.2004 / Inland / Seite 15

Erstarrung aufbrechen

Jahreskongreß der Gewerkschaftslinken Mitte Januar in Stuttgart: Signal für einen handlungsfähigen Zusammenschluß, der die Gewerkschaftsspitzen herausfordert?

Daniel Behruzi

Die im Jahr 2004 beschleunigte Krise der bundesdeutschen Gewerkschaftsbewegung scheint Teile der organisierten Linken aufgeweckt zu haben. Im Vorfeld des sechsten bundesweiten Treffens der 1999 gegründeten »Initiative zur Vernetzung der Gewerkschaftslinken« (IVG) Mitte Januar drängen Aktivisten darauf, beim Aufbau vom Apparat unabhängiger Strukturen mehr Konsequenz zu zeigen.

»Es ist in der Nachkriegsgeschichte beispiellos, in welcher Art und Weise Beschäftigte von Konzernen und Arbeitgeberverbänden erpreßt werden«, stellt der Arbeitsausschuß der IVG in der Einladung zum Jahreskongreß fest. Und: »Die Gewerkschaften stehen diesen Angriffen mehr oder weniger hilflos gegenüber.« Die Beschäftigtenorganisationen kämen ihrer zentralen Aufgabe, »Abwehrkämpfe überbetrieblich zu organisieren sowie auf die gesellschaftliche Ebene zu heben«, nicht nach, heißt es in dem Schreiben. Wenn sich diese Politik nicht ändere, bestehe »die große Gefahr, daß die schleichend...

Artikel-Länge: 3226 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €