Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Freitag, 29. Oktober 2021, Nr. 252
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
06.12.2004 / Ansichten / Seite 8

»Viel Erfahrung mit Streiks im innerstädtischen Verkehr«

Tendenz zu Sozial- und Lohndumping im öffentlichen Nahverkehr. Trend zu Busunternehmen ohne Tarifbindung. Ein Gespräch mit Frank Haindl

Hans-Gerd Öfinger

* Frank Haindl ist umweltpolitischer Sprecher beim ver.di-Landesbezirk Hessen und Verhandlungsführer im Busbereich. Er war am Samstag einer der Redner bei der Wiesbadener Demonstration von Transnet. Bei dieser Veranstaltung ging es um Dumpingbedingungen im öffentlichen Nahverkehr und die geplante Neufassung des hessischen Gesetzes über den öffentlichen Personennahverkehr.

F: Ver.di und Transnet haben in letzter Zeit heftige Konflikte um Organisationsbereiche ausgetragen. Zwingt die Not jetzt zum Zusammenrücken?

Es gibt unterschiedliche Ansätze und organisationspolitischen Streit um Bereiche des Nahverkehrs im Bahnkonzern. Gegenüber der hessischen Landesregierung haben wir allerdings immer zusammengestanden. Unterschiedliche Organisationsinteressen werden anderswo ausgetragen.

F: Sie beklagen eine zunehmende Tendenz zu Lohn- und Sozialdumping im öffentlichen Nahverkehr. Woran macht sich das in Hessen fest?

Beispiele sind Fulda und Wiesbade...







Artikel-Länge: 4096 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.