5.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. Mai 2022, Nr. 122
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
5.000 Abos für die Pressefreiheit! 5.000 Abos für die Pressefreiheit!
5.000 Abos für die Pressefreiheit!
11.11.2004 / Feuilleton / Seite 13

Nicht krummbiegen lassen

Schöne Grüße aus dem Mesozoikum: Heute wird der revolutionäre Sozialist Jakob Moneta 90 Jahre alt

Christoph Jünke

Der heutigen politischen Jugend, die eine Zeit vor Gerhard Schröder oder gar vor Helmut Kohl nicht kennengelernt hat, muß der alte engagierte Gewerkschafter und politische Aktivist Jakob Moneta wie ein Dinosaurier aus dem erdgeschichtlichen Mittelalter, dem Mesozoikum, vorkommen. Seine ersten Erinnerungen sind Weltkriegserinnerungen. Der 1914 im damals noch österreichisch-ungarischen Ostgalizien Geborene wurde am Ende des Krieges nicht nur Zeitzeuge des revolutionären Zusammenbruchs dreier Monarchien (Rußland, Deutschland und Österreich-Ungarn). Er mußte 1918 auch erleben, wie seine nun polnische Heimatstadt Blasow die neue Unabhängigkeit nicht besser zu feiern wußte als mit einem Judenpogrom. Sozialismus und Barbarei – diese beiden Pole des 20. Jahrhunderts sollten Jakob Monetas Schicksal und Denken fortan prägen.

Gleiche und Freie im Kibbuz

Seine Familie flüchtete 1919 nach Köln, die Heimatstadt seines Vaters, eines Textilfabrikanten; dort durchli...



Artikel-Länge: 7311 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €