75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Dienstag, 7. Dezember 2021, Nr. 285
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
16.05.1998 / Thema / Seite 0

»Das palästinensische Dorf Ghabsije hatte nie existiert«

Die Verdrängung der Geschichte prägt die politische Kultur und den Alltag Israels

Yifat Susskind
Yifat Susskind (Jg. 1967) ist USA- und israelische Staatsbürgerin. Sie arbeitete im Alternative Information Center in Jerusalem und ist Mitbegründerin des Hebron- Solidaritätskomitees. Seit anderthalb Jahren leitet sie die Nahost-Abteilung des Frauen-Netzwerks Madre in New York. ***

Ich bin in Israel geboren und wuchs in der »Habonim«, der zionistischen Jugendbewegung der Arbeitspartei, auf. Als 1988 die palästinensische Intifada begann, studierte ich in den USA. In einem Artikel, den wir in einem Seminar lasen, ging es um Ghabsije, ein palästinensisches Dorf in West- Galiläa, das die israelische Armee 1953 zerstört hatte. Die Ländereien um das Dorf, hieß es, seien jetzt Bestandteile der angrenzenden Kibbuzim, einschließlich eines Kibbuz namens Evron.

Der Name war mir wohlbekannt. Der Kibbuz Evron liegt im Norden Israels. Meine Großeltern gehörten in den 30er Jahren zu seinen Mitbegründern. Mein Vater wurde dort 1948 im Monat der Unabhängigkeit I...

Artikel-Länge: 17426 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €