5.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. Mai 2022, Nr. 122
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
5.000 Abos für die Pressefreiheit! 5.000 Abos für die Pressefreiheit!
5.000 Abos für die Pressefreiheit!
04.10.2004 / Sport / Seite 16

Fußball-Bundesliga

Bittermanns Wahrheit über den 7. Spieltag

Klaus Bittermann

Nach den schlechten Leistungen in den letzten Spielen traute den Nürnbergen niemand zu, im Westfalenstadion mehr als eine bella figura zu machen. Höchstens notorische Schwarzseher wie ich einer bin. Und als bereits in der ersten Minute Dede freistehend vor Clubs Torwart Schäfer vergab, da wußte ich, daß die Schwarzgelben nahtlos an das Spiel gegen Mainz anknüpften, wo sie die Hundertprozentigen ebenfalls am laufenden Meter versiebten. Die beiden Führungstreffer der Franken fielen, ohne daß ich den Fußballgott der ungerechten Parteinahme hätte anklagen können.

Schon vorher hatte Mintal das Aluminium geprüft, dann schoß er selber ein Tor und legte das zweite für seinen Landsmann Vittek auf. Die slowakische Connection war an diesem Tag auch der entscheidende Unterschied, denn Mintal konnte im Mittelfeld schalten und walten, wie er wollte. Noch in der ersten Halbzeit mußte Oliseh durch Kringe ersetzt werden, um das Problem besser in den Griff zu kriegen. ...

Artikel-Länge: 3303 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €