5.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. Mai 2022, Nr. 122
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
5.000 Abos für die Pressefreiheit! 5.000 Abos für die Pressefreiheit!
5.000 Abos für die Pressefreiheit!
04.10.2004 / Feuilleton / Seite 15

Mordsystem

Jonathan Neales Buch über den Vietnamkrieg der USA ist ein lesenswerter Beitrag zu einer umfassenden Aufarbeitung eines der wenigen großen Siege der Linken

Gerd Bedszent

Das Scheitern der US-Aggression gegen Vietnam war – neben dem roten Oktober in Rußland und dem Sieg der Antihitlerkoalition – einer der wenigen großen Siege der Linken des 20. Jahrhunderts. Seither ist mehr als eine neue Generation herangewachsen, die den Vietnamkrieg nur aus dem Geschichtsunterricht kennt. Das US-Militär hat den Schock der Niederlage überwunden und weltweit neue Kriege entfacht. Die Friedensbewegung ist aus dem Dornröschenschlaf erwacht und mobilisiert Millionen von Menschen. Eine Aufarbeitung dieses Krieges steht auf der Tagesordnung. Der US-Autor Jonathan Neale, seinerzeit Aktivist der Vietnamkriegsproteste und heute in der US-Friedensbewegung aktiv, hat sich dieser Aufgabe in »Der amerikanische Krieg. Vietnam 1960-1975« gestellt.

Neale holt weit aus. Die Ursache für den Krieg sieht er in der französischen Kolonialepoche, mit deren Ende das Land in den 50er Jahren in den Strudel der Großmachtpolitik geriet. Frankreich zog ...

Artikel-Länge: 4852 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €