5.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. Mai 2022, Nr. 122
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
5.000 Abos für die Pressefreiheit! 5.000 Abos für die Pressefreiheit!
5.000 Abos für die Pressefreiheit!
04.10.2004 / Ausland / Seite 3

Kein Schuldenerlaß für arme Staaten

Tagung von IWF und Weltbank in Washington. USA fordern Entschuldung des Irak. Proteste nahezu abgewürgt

Wieder kein Schuldenerlaß für die ärmsten Länder der Welt. Auf der Jahrestagung von Internationalem Währungsfonds (IWF) und Weltbank am Wochenende in Washinton kam in den Sitzungen der Lenkungsausschüsse keine Einigung dafür zustande.

Im Grundsatz sprachen sich zwar alle Industriestaaten für eine Entschuldung der Entwicklungsländer aus, über Umfang und Verfahren gingen die Meinungen aber weit auseinander. Der britische Schatzkanzler Gordon
Brown schlug vor, die IWF-Goldreserven marktgerecht zu bewertet. Auch sollten die Industrieländer höhere Beiträge zahlen. Dagegen ist die US-Regierung zur...


Artikel-Länge: 1905 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €