Gegründet 1947 Freitag, 3. April 2020, Nr. 80
Die junge Welt wird von 2267 GenossInnen herausgegeben
11.09.2004 / Ansichten / Seite 3

Internationaler Terrorismus: Mischten USA in Beslan mit?

jW sprach mit dem SPD-Politiker Andreas von Bülow

Peter Wolter

* Andreas von Bülow (SPD) war Parlamentarischer Staatssekretär im Verteidigungsministerium (1976-1980) und Bundesforschungsminister (1980 – 1982). Er saß 25 Jahre im Bundestag, gehörte der Parlamentarischen Kontrollkommission für die Geheimdienste an und leitete den »Schalck-Golodkowski-Untersuchungsausschuß«.

F: Wie sind einer der prominentesten Kritiker der offiziellen Version über die Attentate in New York vor drei Jahren. Sind Sie ein Verschwörungstheoretiker?

Nein. Nur – wer mit Geheimdiensten zu tun hat, der weiß, daß sie dazu da sind, Verschwörungen anzuzetteln. Wer sich dazu keine Theorie bildet, der kommt hoffnungslos ins Schleudern. Also: Aufstände inszenieren, organisierte Kriminalität und Drogenhandel ausnutzen, um Putsche zu finanzieren. Das alles sind Themen, die in den USA intensiv diskutiert wurden. Meistens nur von Insidern, nicht in den Massenmedien. Bei diesen Diskussionen geht es in der Regel um das, was Geheimdienste in ihren...



Artikel-Länge: 4381 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Jetzt drei Wochen gratis im Probeabo!