Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 25. / 26. Juni 2022, Nr. 145
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
04.09.2004 / Ausland / Seite 9

Entwaffnung als Kernfrage

EU behandelt Darfur. UN-Bericht stellt Fortschritte bei der Versorgung von Flüchtlingen fest

Am Samstag steht die Zukunft der westsudanesischen Krisenprovinz Darfur ganz oben auf der europäischen Tagesordnung. Dann nämlich treffen die seit Freitag auf Schloß Sankt Gerlach im niederländischen Valkenburg bei Maastricht versammelten EU-Außenminister auf Vertreter der Wirtschaftsgemeinschaft Westafrikanischer Staaten (ECOWAS), der Afrikanischen Union (AU) und der Vereinten Nationen. Letztgenannten wurde am Donnerstag in New York der Bericht des UN-Sondergesandten Jan Pronk vorgelegt. Dabei listete er einige Fortschritte auf, die die sudanesische Regierung erzielt habe. So hätten Hilfsorganisationen jetzt besseren Zugang zu den Flüchtlingen – eines der ursprünglich proklamierten Ziele. Allerdings forderte Pronk die Regierung in Khartum zugleich auf, mehr »Hilfe der internationalen Gemeinschaft« anzunehmen. Unter anderem verlangte er die Entsendung »Tausender« zusätzlicher internationaler »Beobachter«. Khartum zeigte sich am Freitag dazu verhandlungsbe...

Artikel-Länge: 3220 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €