Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 25. / 26. Juni 2022, Nr. 145
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
20.08.2004 / Ansichten / Seite 3

Israels Nr. 1

Likud verweigert Scharon die Gefolgschaft

Werner Pirker

In Israel kündigt sich eine umfassende Umgruppierung des Parteiengefüges an. Der Likud-Block steht kurz vor der Spaltung. Eine Mehrheit will Scharons Politik nicht mehr mittragen. Sie hat sich gegen seinen Plan, den Gazastreifen zu räumen, ausgesprochen und nun auch sein Vorhaben abgelehnt, mit der Arbeitspartei in Koalitionsverhandlungen einzutreten. Sollte es bis zum äußersten kommen, dann wird sich nicht der Likud von Scharon trennen, sondern Scharon vom Likud. Das erwartete Szenario: Die Regierung schreibt Neuwahlen aus, bei denen Israels eindeutige Nr. 1 bereits mit einer neuen Partei antritt.

Ariel Scharon braucht zur Zeit keinen innenpolitischen Gegner zu fürchten. Die Arbeitspartei hat er schon lange neutralisiert. Als Partnerin in einer von ihm geführten Regierung wird sie keine eigenen Akzente setzen. Sein Plan zur Lösung der palästi...

Artikel-Länge: 2668 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €