Gegründet 1947 Dienstag, 19. März 2019, Nr. 66
Die junge Welt wird von 2173 GenossInnen herausgegeben
09.08.2004 / Feuilleton / Seite 13

Fascho-Fasching

Der Nazis neue Kleider: Zur Übernahme linker Symbolik durch faschistische Gruppierungen

Arian Wendel*

Ein skurriles Bild bot sich, als am 6. Dezember vergangenen Jahres mehrere hundert Neonazis unter dem Motto »nationale Zentren erkämpfen!« durch die Berliner Bezirke Rudow und Schöneweide marschierten. Statt des üblichen Sortiments an Bomberjacken, schwarz-weiß-roten Fahnen und Transparenten in altdeutscher Schrift hatten die Neonazis rote Fahnen dabei, trendige HipHop-Klamotten und im Graffity-Style gehaltene Transparente, auf denen stand: »Support your local Black Bloc!« oder »Kapitalismus zerschlagen – Autonomen Widerstand organisieren!« Schwarz gekleidete junge Männer marschierten mit Sonnenbrillen, Che-Guevara-T-Shirts und Basecaps durch die Berliner Randbezirke und ließen in Sprechchören die »internationale Solidarität« hochleben. Die zumindest ästhetische, oberflächlich gesehen aber auch politische Ähnlichkeit mit der gleichzeitig stattfindenden antifaschistischen Gegendemo war erstaunlich. Gipfel der Absurdität war ein auf dem Naziaufmarsch mitgef...

Artikel-Länge: 5110 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €