Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Donnerstag, 29. September 2022, Nr. 227
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
30.07.2004 / Ansichten / Seite 3

Hartz-Chaos auf dem Arbeitsamt: Beschäftigte auf die Barrikaden?

jW sprach mit einem Beamten im Dienste der Bundesagentur für Arbeit (BA)

Ralf Wurzbacher

F: Sie sind einer jener 2000 Wessis, die die Telekom-Beschäftigungsgesellschaft Vivento gen Osten entsandt hat, um erwerbslose Ossis in die Geheimnisse von »Hartz IV« einzuweihen. Sind Sie freiwillig nach Sachsen gegangen?

Ganz und gar nicht. Uns wurde unter Verweis auf das Bundesbeamtengesetz mit Nachdruck klargemacht, daß wir zum bundesweiten Einsatz verpflichtet sind.

F: Sie gehören nicht zu den Glücklichen, denen man den Abgang mit einer sogenannten Buschzulage von 5000 Euro versüßt hat?

Nein. Das Angebot lautete sinngemäß: »Sie müssen so oder so gehen. Wenn Sie innerhalb einer Woche unterschreiben, daß Sie freiwillig gehen, erhalten Sie eine Sprinterprämie.«

F: Warum haben Sie dann nicht wenigstens die Prämie eingestrichen?

Meine Gewerkschaft hat signalisiert, daß sie mir Rechtsschutz gewähren will. Die Telekom verstößt mit ihrem Vorgehen gegen eine tarifvertragliche Vereinbarung. Ich werde gegen die Entsendung klagen.

F: Wie lang...











Artikel-Länge: 4156 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €